Bild der Woche

Artikel der Woche

Rekommunalisiert die Kliniken! Ist das deutsche Gesundheitssystem gut gerüstet für die Bewältigung der Herausforderungen, die mit einer unvorhersehbaren Anzahl von Kranken im Katastrophenfall oder im Rahmen der derzeitigen Pandemie mit dem neuen Coronavirus auf uns zukommen können? Diese Frage bewegt viele in unserem Land; Bundesesundheitsminister Jens Spahn lässt keine Gelegenheit aus, das deutsche Gesundheitssystem als eines der besten weltweit zu preisen und uns alle zu beruhigen nach dem bekannten Motto: „Wir schaffen das!“

 

Ansicht
Seite 1

Wortmeldung Sahra Wagenknecht

DruckversionDruckversionSend to friendSend to friend

 Menschen in Beschäftigung bringen durch fördern und fordern – das war das Versprechen von Schröders Agenda 2010, die die SPD bis heute verteidigt. Wie verfehlt und unsozial das ist, belegt nun wieder einmal eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Die erschreckende Zahl daraus: Fast ein Drittel der Leistungsbezieher bleibt langfristig in Hartz IV gefangen und hat so gut wie keinen Kontakt zum Arbeitsmarkt. Wer es doch in Arbeit schafft, kann von seinem Lohn häufig nicht leben, sondern bleibt auf Aufstockungsleistungen angewiesen. Diese Bilanz ist eine Katastrophe. Hartz IV betrifft aber nicht nur die Leistungsbezieher selbst, sondern wirkt zugleich als disziplinierendes Element auf dem Arbeitsmarkt. Denn wer den Schrecken Hartz IV vor Augen hat, der hält oft lieber die Klappe, als sich gegen schlechte Arbeitsbedingungen und miese Bezahlung zur Wehr zu setzen ... Ich finde: Die Abschaffung des entsolidarisierenden Hartz IV Sackgassen-Systems ist überfällig. Statt dessen muss eine ordentliche Arbeitslosenversicherung wiederhergestellt werden, die auch bei Jobverlust vor Armut schützt. Und damit niemand mehr gezwungen wird, Leiharbeitsjobs und andre prekäre Arbeit anzunehmen, braucht es angemessener Zumutbarkeitsregeln, anstelle des menschenverachtenden Hartz-IV Sanktionsregimes.

ohne Worte...

italia  genova impressione
Berlin  Kapitalismus Abschalten
eine Partie Schach und mal kein Internet
Asylbewerber Hungerstreik am Brandenburger Tor
Coachingzone Fußball bei seinen Wurzeln
Berlin Gentrifizierung geschützte Grünanlage was kümmert es
Tiroler Humor
Naturgesetz demokrafischer Wandel nur noch alte Leute Fragezeichen.jpg
Berlin Hautpstadt der Moderne und des make Money
Flüchtlinge Willkommen
Ehrenbürgerin sollte sie sein es lud sie nur noch niemand ein
eine erstaunliche Ausstellung
dem Frieden eine Chance
Kinder sind unsere Zukunft
eins zwei drei
mei kleines Haus mei kleiner Garten mei kleines Glück
Für die soziale Gerechtigkeit
gauck zum gefallen
lauschige museumsnacht.jpg
IMG_4765.JPG
1 aus der Reihe "Schnappschüsse"
2 aus der Reihe "Schnappschüsse"
3 aus der Reihe "Schnappschüsse"
4 aus der Reihe "Schnappschüsse"
 5 aus der Reihe "Schnappschüsse"
 6 aus der Reihe "Schnappschüsse"
7 aus der Reihe "Schnappschüsse"

WEB-Tipp

 

monatliches Archiv